In der Beziehung einer Domina zu ihrem Sklaven herrscht die weibliche Dominanz vor. Den Worten seiner Herrin muss ein Sklave sofort und ohne Widerspruch gehorchen. In der heutigen mobilen Zeit, muss eine Domina in der Lage sein ihren Sklaven trotzdem zu kontrollieren. Dominanter Handysex ist ein adäquates Mittel dazu. Der unterwürfige Diener einer Domina hat ihr 24 Stunden zur Verfügung zu stehen und muss sich regelmäßig bei ihr melden. Doch sein Handy hat nicht alleine eine Kontrollfunktion für die Herrin. Ein gehorsamer Sklave braucht von Zeit zu Zeit eine Auffrischung seiner Lektionen und die bekommt er beim dominanten Handysex.

Devotes Verhalten will gelernt sein. Merkt also ein Sklave, dass er nachlässig wird, sollte er besser selbst zum Handy greifen und seine Domina anrufen. Eine echte Telefonsex Domina lässt selten Gnade walten doch es ist besser ihr das Fehlverhalten selbst zu melden. Nimmt man die harte Bestrafung an dann kann es sein, dass eine dominante Frau zum Abschluss des Handysex noch eine kleine Belohnung hat. Es ist jedoch Tatsache, dass devote Männer ihre Domina nicht nur zum Handysex sondern auch in allen Dingen ihres Alltags um Rat bitten. Diese dominant devote Beziehung ist etwas ganz Spezielles. Um diese Beziehung nicht zu gefährden, auch dazu dient dominanter Handysex.
Geile DominaStrenge HerrinDevoter Sklave

Telefonerziehung vom Handy für gehorsame Sklaven

Die Telefonerziehung durch eine Domina sieht für jeden Sklaven anders aus. Es kommt immer darauf an, für welche Art von Domina er sich entschieden hat. Eine BDSM Domina wird auch beim Handysex zu deutlich härteren und qualvolleren Bestrafungen greifen als eine Fußherrin. Eine Erziehungsmethode, die jedoch bei allen Dominas Früchte trägt, das ist der Entzug der Gunst. Wendet eine Mistress dieses Mittel an, so empfindet der Sklave das als kompletten Liebesentzug. Somit ist diese Strafe beim Domina Handysex oft das schlimmste Mittel, das eine Herrin anwenden kann.

Macht ein Sklave jedoch alles richtig dann darf er von seiner Herrin eine großzügige Belohnung erhoffen. Auch diese Belohnung ist abhängig von dem Fetisch auf den die Domina sich spezialisiert hat. Aber jede gute Herrin kennt ihre Sklaven und natürlich auch die geheimsten Lüste und Sehnsüchte. Es gibt jedoch auch Sklaven, die keinen Wert auf Belohnungen legen. Gerade im BDSM Bereich stehen meist Schmerzen im Vordergrund. In allen anderen Bereichen ist die Freude über eine Belohnung immer groß. Für einen Fuß Fetischisten gibt es nichts Großartigeres als seiner Herrin die Stiefel lecken zu dürfen. Auch dominante Frauen sorgen am liebsten für absolute Befriedigung beim Handysex. Doch das können sie nur tun wenn ihr Sklave gehorsam war denn nur ein gehorsamer Sklave ist ein guter Sklave.
Telefonsex Abo Für Vieltelefonierer €9,90** 10 Tage Abo Verlängert automatisch Jederzeit kündbar 01805 - 48 82 44 123**
Lauschen Telefonsex zum Zuhören 1€/Anruf Die günstige Wahl Heisse Sexabenteuer Deutschlandweit 0137 - 789 02 77***
09005 Premium Für Anrufer vom Festnetz €1,99* Deutsches Festnetz Bequem von zu Hause Deutschlandweit 09005 - 603 02 20 67*
Oldenburg Trier Leipzig Dortmund Mainz Koblenz Aachen Freiburg Kempten Hamburg Frankfurt Braunschweig Würzburg Bremen Heilbronn Osnabrück Bochum Nürnberg Ulm Chemnitz Köln Karlsruhe Bielefeld Magdeburg Wesel Rottweil Meschede Dresden Hannover Offenburg Essen Augsburg Bayreuth Erfurt München Berlin Düsseldorf Mannheim Stuttgart